Alle Beiträge von Ulla Weber-Woelk (Gastblogger)

Ulla Weber-WoelkIn Nippes geboren, in dem Veedel auf gewachsen und nun in Mauenheim zu Hause, bin ich mit dem Fastelovend groß geworden. Der Karnevalskoffer ist auch heute noch mein Reservoire, aus dem ich meine Kostüme zusammenstelle und spätestens ab Juli halte ich Ausschau nach Verwertbarem für die neue Session. Richtiger Fastelovend ist für mich überall dort, wo Leute lustig und unbeschwert feiern, Spaß an der Freud haben und herzhaft lachen und singen können. Das kann sowohl auf der Veedelssitzung wie im Gürzenich oder beim Rosenmontagszug wie auch beim Veedelszoch sein.

Familieklaaf bei „De Pänz us dem ahle Kölle e. V.“ (Ulla)

Warum „De Pänz us dem ahle Kölle“ anders sind als als die übrigen Kölner Tanzgruppen, sie selbst beim Festkomitee schon mal durchs Raster fallen, was der Till in orangem Kostüm statt des Plaggens trägt – all das konnte man beim Familieklaaf der Pudaks (so die liebevolle Abkürzung der Pänz) erfahren. Dieser findet traditionell am ersten Samstag im November statt und ist der Startschuss in die neue, die 13. Session der Milljöh-Tanzgruppe. Weiter…