Glossar

Ein besonderer Orden der Kölner Narren-Zunft (Redaktion)

Orden gehören zu den festen Konstanten im Fastelovend. Sie werden immer verliehen. In normalen Sessionen als Anerkennung für besondere Verdienste an Freunde und Förderer der Gesellschaften, Künstler, illustre Gäste und edle Spender, in Coronazeiten zumindest an die Mitglieder und Freunde der Gesellschaft. Es versteht sich von selbst, das die Karnevalisten in diesen besonderen Zeiten auch besondere Orden entwerfen.

Weiter…

Corona-Session bei der Große Kölner KG (Brigitte)

Was machen Karnevalsgesellschaften, wenn der Lockdown den coronakonformen Sessionsauftakt ausfallen lässt und man nicht wie sonst unbeschwert miteinander feiern kann? Sie stimmen ihre Mitgliedern trotzdem auf diese ungewöhnliche Session ein. Eine schöne Idee hat die Große Kölner KG! Weiter…

Orden und Pins (Brigitte)

Wenn Kollegen zur Pressekonferenz einladen, darf man auf Überraschungen gespannt sein. So war es auch bei Andreas Klein von koelsche-fastelovend.de, denn er präsentierte zusammen mit Alessandra Kraus, Vertriebsleiterin der serenatrade Ltd., einen eigenen Orden. Weiter…

Orden: Ein Schmuckstück entsteht (Schosch Jäckel)

Was einst als Persiflage auf die militärischen Auszeichnungen der Preußenzeit begann, ist heute ein festes Ritual im Kölner Karneval: die Verleihung des Gesellschaftsordens! Egal ob die Motive politische Eigenarten humorvoll ins Visier nehmen, an die historischen Wurzeln erinnern oder das jeweilige Motto der Session aufgreifen, eines ist ihnen gemeinsam: der Reichtum an Phantasie und Kreativität.

Weiter…

Der Korpsappell – 10 cm größer, egal oder tiefste Depression (Der Wilfried)

Zu Beginn der neuen Session und vor den ersten offiziellen Auftritten fordert jede Gesellschaft der neun Traditionskorps alle ihre Mitglieder auf, beim sogenannten Korpsappell zu erscheinen, samt Musikzug und Tanzpaar.

Weiter…