Glossar

Auf die Füße, fertig, tanzen – Köln tanzt sich zusammen (Red.)

Die Inzidenzen sinken, die Impfquote steigt, endlich öffnet die Außengastronomie, das Leben wird allmählich lockerer und freier … Trotzdem haben wir alle unter dem quälend langen Lockdown gelitten. Corona hat uns Menschen voneinander entfernt und uns einsam gemacht. Tanzen wir uns aus der Pandemie mit einem großen Kölner Mit-Tanzprojekt der Choreografin Cassia Kürten! Tanzbegeisterte aller Tanzrichtungen und jeden Alters sind eingeladen mitzumachen und ein Teil des großen Tanzprojektes zu sein. Weiter…

„Dat met dr Heiterkeit nemme mir äänz“ – Ein Interview mit Stefan Brings (Alex)

Stefan Brings hat mich zu sich nach Hause eingeladen. Wir sitzen mit einer Tasse Tee in seiner Küche, halten Abstand und unterhalten uns. Es ist der Abend vor Weiberfastnacht am kältesten Tag des noch jungen Jahres 2021. Später spielt Stefan noch ein Konzert mit seiner Band, ein Corona-Konzert im Autokino. Die Gäste werden in ihren Autos sitzen und die Musik über Funk im Autoradio hören, während Stefan im für ihn typischen Schottenrock auf der Bühne steht, singt und tanzt. Weiter…

Die Drewke: Funken im Alltag (Brigitte)

Wenn es im meist grauen und trüben Januar auf einmal Rot leuchtet, dann ist das meist ein Roter Funk und Vera Drewke nicht weit. Die Fotografin, die gerne und oft im kölschen Fastelovend unterwegs ist, hat sich nämlich für die diesjährige Session ein besonderes Projekt vorgenommen: Funken in ihrer Uniform am Arbeitsplatz zu fotografieren. Weiter…

Jeckstream: Meine digitale Sitzung (Sarah)

Eine Sitzung auf Abstand, das soll gehen?! Ich konnte es mir vor dem Wochenende nicht vorstellen, doch dann habe ich den Jeckstream ausprobiert. Karneval mit Abstand und digital – kann man mal machen, dachte ich mir. Mit den aktuellen Kontaktbeschränkungen ist das leider eine Sitzung zu zweit und keine Riesenparty, aber man macht das Beste daraus. Einmal jeck, immer jeck – auch in der Pandemie. Weiter…

„Mer looße üch nit allein” (Redaktion)

„Nur zesamme sin mer Fastelovend – Mer looße üch nit allein”! Weil durch die Pandemie viele Künstler und Helfer in Not geraten sind, hat das Festkomitee Kölner Karneval jetzt passend zum Sessionsmotto eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Weiter…

Zweimal Prinz zo sin… (Brigitte)

Dass der Karneval in dieser Session ein anderer sein wird, ist jedem Jeck klar. Wie aber mag eine solche Session für das Dreigestirn sein? Vielleicht hat es  davon geträumt, zu seinem Jeckenvolk zu gehen, im Gürzenich proklamiert zu werden, im Rosenmontagszuges durch die Stadt zu fahren. Diese Träume mögen auch Sven Oleff, Gereon Glasemacher und Dr. Björn Braun gehabt haben. Denn diese Drei aus dem Traditionskorps der Altstädter Köln 1922 eV.  sind das designierte Dreigestirn 2021. Die Lösung ist einfach: Sie regieren zwei Sessionen lang! Weiter…