Glossar

Richtfest der Persiflagewagen des Rosenmontagszuges (Ulla)

In diesem Jahr fand das Richtfest wieder an traditionellem Ort in der Wagenhalle des Festkomitees Kölner Karneval statt. Wie schon in den vergangenen Jahren ist das Sessionsmotto Ausgangspunkt und roter Faden für die Themenauswahl der Persiflagen. Das diesjährige Motto „Wat e Theater – Wat e Jeckespill“ richtet den Fokus auf die Kölner Theaterszene, auf ihre Bedeutung für die Stadt und auch auf ihre Probleme. Dem Motto entsprechend werden mit einer Auswahl verschiedener Theaterstücke und -zitate aktuelle Themen der Stadtgesellschaft sowie der nationalen und internationalen Politik pointiert dargestellt.  Weiter…

Zeitreise durch 200 Jahre Kölner Karneval (Vera)

Am Freitagabend fand ein kleines Klassentreffen der Karnevalisten statt. Das Festkomitee Kölner Karneval hatte zur exklusiven Eröffnungsgala des 200-jährigen Jubiläums mit einer musikalischen Zeitreise in die Flora eingeladen. „Krüzz un Quer“ durch zwei Jahrhunderte des organisierten Karnevals.  Weiter…

Endlich geht es los! Prinzen-Garde startet in die Session (Stefan)

Endlich! Endlich startet die Session. Die Kameraden treffen sich im Maritim, auf der Bühne ist Programm und die Freude auf die kommenden Ereignisse ist im Saal spürbar. Korpsappell. Nein, Generalkorpsappell! Wir sind ja bei der Prinzen-Garde. 19 Uhr – los geht’s in die neue Session. Alles wie immer. Nein, stopp! Diesmal war alles ganz anders. Corona hat auch die Prinzen-Garde fest im Griff. Weiter…

Jeckespiel: Singen, Schunkeln, Freude haben! (Brigitte)

Jeckespiel ist angesagt! D.h es wird gemütlich eng, auf der Bühne und im Publikum, es wird ganz viel gesungen und Kölsch geschwadt.  „Hätzlich willkumme, zur Sitzung in dr Weetschaft“! „Die Appsolutjeck-Redaktion war beim Jubiläums-Jeckespill  bei Osters Rudi in der Hartwichstroß in Nippes dabei.

Weiter…