20. Johr „De Heinzelmänncher zo Kölle“ – (Daisy)

20 Johr Tanzgruppe „De Heinzelmänncher zo Kölle“! Das ist ein Grund zu feiern! Auch für mich, denn ich durfte ja einmal beim Tanztraining der Heinzelmänncher meinen Traum „Einmal Tänzerin zu sein“ verwirklichen. Bei dem immer größer werdenden Verein  schleiht et Hätz em Veedel. 

Der 5. Oktober war für die Heinzelmänncher, Freunde und Familie ein ganz besonderer Tag. Auf der großen Jubiläumsfeier im Gemeindesaal St. Konrad in Vogelsang wurde getanzt, gesungen, getrunken, einfach gefeiert. Und jeder packte mit an: Die Tänzerinnen und Tänzer wurden kurzerhand zu Kellnern, die Pänz sorgten mit ihrer fröhlichen Art für viel Freude bei den Großen. Man hatte sich in Schale geworfen, Jubiläen gibt es nun mal nicht alle Jahre. Sichtlich aufgeregt über diesen besonderen Tag führten Steffi, die bereits seit vielen Jahren das Tanztraining leitet, gemeinsam mit Chrissi durch das Abendprogramm. 

Emotionale Danksagung

Zunächst mit Danksagungen an die zahlreichen Menschen, die den Heinzelmänncher mir Rat und Tat in den vergangen 20 Jahren zur Seite standen und dafür gesorgt haben, dass „De Heinzelmänncher zo Kölle“ wieder voller Freude über die Bühnen in und um Köln schweben. Und das ist nicht selbstverständlich, wenn man einen Blick in die Vergangenheit wirft:

Jubiläum Heinzelmänncher

Rückblick in die Vergangenheit

Nachdem im September 1999 sieben Freunde die Tanzgruppe ins Leben gerufen hatten, führten einige Jahre später interne Differenzen zu einem großen Bruch im Verein. 2007 traten viele Mitglieder aus, Auftritte mussten abgesagt werden und das war für manch befreundete Vereine bis heute unverzeihlich. Doch die Heinzelmänncher wollten nicht aufgeben! Steffi, Guido und zwei weitere Mitglieder, die seit Anbeginn dabei waren, setzten sich zusammen, formierten den Vorstand um und setzten auf Neuanfang. Es konnte endlich wieder weiter trainiert werden. Bald war die Gruppe so gut, dass sie sich entschloss, das Mariechen abzuschaffen. Das Augenmerk – so die Überlegung – sollte auf alle gerichtet sein, denn alle trainieren das ganze Jahr zweimal wöchentlich hart. Die Freude am Tanz steht bei allen an erster Stelle, aber vor allem das freundschaftliche, familiäre Verhältnis unter den Mitgliedern spürt man bei jedem Tanz aufs Neue.

Jubiläum Heinzelmänncher

„De Heinzelpänz zu Kölle“

2015 kamen nach reiflicher Überlegungen „De Heinzelpänz zu Kölle“ dazu, auf die die „Großen“ sichtlich stolz sind. Nach missglückten Kooperationen mit anderen Vereinen freundete man sich mit der KG Mer Han uns jefunge 1976 an. Eine neue Ära begann und die Zusammenarbeit hält bis heute an.

Heinzelmänncher- Joachim Badura

Bei der Jubiläumsfeier denkt niemand an diese Geschichte aus der Vergangenheit. Nach den emotionalen Worten und der Überreichung der Goldenen Zibbelmütz an den Vorstand (höchste Auszeichnung der Heinzelmänncher) standen dann auch schon die Pänz in den Startlöchern, zu denen die Großen ein besonderes Verhältnis haben. Jeder der Pänz hat einen eigenen Paten. „Damit eine freundschaftliche Verbindung zwischen Groß und Klein geschaffen wird.“ 

Feiern mit Freunden und Familie

Die vielen Freunde aus anderen Vereinen wie die Bickendorfer Veedelspirate, die Spitzboove, die Rote Husaren Manheim, Engelbäät und die Kläävbotze ließen es sich selbstverständlich nicht nehmen, den Heinzelmänncher an ihrem großen Tag zu gratulieren, für sie zu singen oder zu tanzen.

Rote Husaren Manheim

Höhepunkt war dann der Auftritt der Heinzelmänncher und das trotz schwieriger Bühnenverhältnisse und der erst kürzlich fertiggestellten Choreographie. Schade war einzig und allein das nicht komplette Tanzoutfit. Im Rock und Trainingsshirt standen sie auf der Bühne. Leider hatte das Festkomitee die 20 Jahre nicht als Jubiläum anerkannt und das Tragen des kompletten Outfits außerhalb der Session nicht genehmigt. Merkwürdig, wenn man bedenkt, dass andere Gesellschaften in Uniform durch die halbe Welt reisen dürfen. Nun, es zählt wohl doch die Größe. Sehr schade, denn liebe Heinzelmänncher, Ihr hättet es verdient!

Jubiläum Heinzelmänncher

Die Heinzelmänncher sind eine ganz besondere Tanzgruppe. Sie sind eine große Familie, die sich gegenseitig unterstützt und den Rücken freihält. Ich war schon öfters zu Gast bei ihnen und freue mich jedes mal aufs Neue. Man fühlt sich einfach nur wohl. 

Ich gratuliere zum 20. Johr!

 

Daisy