Alle Beiträge von Daisy Durczynski

Daisy„Willkommen in der schönsten Stadt Deutschlands“, dieser bekannte Bierslogan ist besonders zutreffend. Nicht nur unser Dom ist damit gemeint, sondern vor allem die vielen unterschiedlichen Menschen machen unsere Stadt so schön und besonders. Dabei spielt der Karneval eine enorme Rolle. Als gebürtige Kölnerin bin ich mit den Jecken groß geworden bzw. heute selber einer. Schon als Kind war die Session eine ganz besondere Zeit für mich, beinahe mit Weihnachten und Geburtstagen gleichzusetzen. Und das ist bis heute so geblieben. Jeder darf mal sein wie er will, ohne dafür verurteilt zu werden. Ganz gleich ob schwarz, weiß oder bunt. Grell geschminkt oder unter einer Maske versteckt. Cowboy oder Polizist. Prinzessin oder Einhorn. Alles ist erlaubt. Heute hab ich vor allem Spaß an den Verkleidungen, nähe meine Kostüme und schminke mich selber. Eine große Leidenschaft, die ich an Karneval voll und ganz ausleben kann. Freiheit, Spaß und Individualität gehören in die Karnevalszeit wie auch zu mir.

Website: http://appsolutjeck.de

Der Heilhänder Wilfried Wiltschek (Daisy)

Es sind viele Rädchen, die den Kölner Karneval zum Laufen bringen. Wie viele es tatsächlich sind, kann ich nur erahnen. Dank AppsolutJeck habe ich in der vergangenen Sessionen einen größeren Einblick bekommen. Eines davon ist der „Heilhänder“ Wilfried Wiltschek. Fast jeder kennt ihn oder hat sich sogar schon ein paar Mal unter seine heilenden Händchen begeben. Einen Abend lang durfte ich ihn bei seiner Ehrenamtstätigkeit begleiten.

Weiter…

Rote Funken kötten wieder! (Daisy)

Samstag Morgen. Blauer Himmel und strahlender Sonnenschein über unserer Stadt. Um jeden einzelnen Sonnenstrahl einzufangen, bin ich heute früh aufgestanden. Ich wollte in meinem Veedel Nippes frühstücken gehen. Auf der Neusserstraße angekommen, habe ich auf der Höhe „Em Golde Kappes“ die Roten Funken gesichtet. „Nanu, die Roten Funken im Golde Kappes? Eigentlich ist der doch die Hofburg der Nippeser Bürgerwehr?“ Also ab in den Kappes, vielleicht erfahre ich dort mehr.

Weiter…

Mädchensitzung – Mutter und Tochter schunkeln gemeinsam (Daisy)

Seit drei Sessionen bin ich als Bloggerin für Appsolutjeck unterwegs und war schon auf vielen Veranstaltungen. Ob mit Freunden, Kollegen oder alleine. Leider ist mir noch nie in den Sinn gekommen, eine ganz besondere Person aus meinem Leben mitzunehmen, meine Mutter. Das muss dringend geändert werden!  Hellauf begeistert fragte ich sie dann vergangene Woche, ob sie nicht Lust hat, mich auf eine Sitzung zu begleiten. Es sollte etwas ganz Traditionelles sein, eine Mädchensitzung. So ging es vergangenen Sonntag auf die Mädchensitzung der Nippeser Bürgerwehr im Sartory.

Weiter…

Kostüme: Jecke Outfits für jeden Tag (Daisy)

Knapp drei Wochen sind es noch bis zum Straßenkarneval. Zeit genug um sich mit der Frage des Outfits zu beschäftigen. In der Hoffnung Kostüme zu finden, die nicht jedermann trägt, habe ich dieses Jahr einen neuen Laden ausprobiert: www.kostüme.com. Um nicht nur Frauenkostüme abzudecken, hat sich mein Freund netterweise als Model zur Verfügung gestellt. *

Weiter…

Die Roten Funken gehen kötten (Daisy)

„Kötten“ ist kölsch und heißt sammeln oder um etwas bitten. Und das tun seit gestern die Roten Funken. Sie haben dafür spezielle Kötterbüchsen und beleben damit eine alte Tradition wieder! Dieses Mal sammeln sie für obdachlose Frauen in Köln!

Weiter…

Einmal Tänzerin sein – Tanztraining mit den „Heinzelmänncher zo Kölle“ (Daisy)

Einmal Tänzerin sein – Für viele Kölner und Kölnerinnen ist das ein Traum aus Kindheitstagen. Auf den großen Bühnen unserer Stadt zu stehen, mit musikalischer Untermalung der geliebten kölschen Lieder zu tanzen und Hunderte Jecke stehen vor der Bühne, jubeln einem zu und schunkeln einfach mit. Manche von ihnen träumen davon schon, wenn sie gerade erst Laufen gelernt haben, andere wiederum entdecken ihre Leidenschaft erst im Erwachsenenalter. Eines haben sie gemeinsam: Die Liebe zum Tanz.

Weiter…

Session 2019 – Der „Große“ Kölsche Countdown (Daisy)

„Un et jeht widder loss“! Endlich hat des Kölners liebste Jahreszeit wieder begonnen: Die Karnevalssession 2019. Um auch mal die Schäl Sick unsicher zu machen, habe ich mich in diesem Jahr für den „Große“ Kölsche Countdown entschieden. Bereits zum 6. Mal fand die Veranstaltung im restlos ausverkauften Tanzbrunnen der Grossen von 1823 statt. Eine wohl einmalige Veranstaltung im Kölner Karneval, denn mit der gesamten Familie, ob Jung oder Alt, kann hier den ganzen Tag unter freiem Himmel geschunkelt werden.
Weiter…

„Casa blanca“ – Die Modenschau für Jecken (Daisy)

„Hast du Lust auf eine Modenschau?“ Auf diese Frage kann es nur eine mögliche Antwort geben: „Aber klar doch!“ Mode gehört ohnehin zu meinen Leidenschaften und auch beim Thema Karneval sieht das nicht anders aus. Denn ob es die normale Alltagskleidung ist oder ein Karnevalskostüm, die Bekleidung spiegelt auch immer ein Stück des eigenen Charakters wider. Als ich gestern Abend vor dem Altenberger Hof stand und mich auf die Modenschau von „Casa blanca“ freute, stellte ich mir ein paar Frauen vor, die die Bühne auf und ab gehen und die neue Kollektion präsentieren. Doch im Karneval ist alles jeck, auch eine Modenschau. Also, Überraschung war angesagt … Weiter…

Party im Wilhelmsjeck mit Mo-Torres

Was für eine Eröffnungswoche!

Am Samstag um Punkt 18 Uhr war die Schlange ins WilhelmsJeck in Nippes schon einige Meter lang. Hätte ich das gewusst, wäre ich wohl schon einige Minuten vorher vor Ort gewesen. Nichts desto trotz war ich schnell im gut gefüllten WilhelmsJeck und es konnte losgehen.  Weiter…

Carolin Kebekus: Deine Sitzung (Daisy)

Eigentlich war ich auf Deine Sitzung privat unterwegs, konnte es mir aber natürlich nicht nehmen lassen, auch einen Beitrag dazu zu verfassen. Mein lieber Kollege Jan hat mir zwei Karten zum Geburtstag geschenkt, weil er weiß, was für ein großer Carolin Kebekus-Fan ich bin. Deswegen war Deine Sitzung wohl auch die, auf die ich mich am meisten in dieser Session gefreut habe.  Weiter…

Party der Appelsinefunke im Früh Keller (Daisy)

Am Freitag hieß es für mich: „Es geht zum Feiern in den Keller.“ Da die KKG Nippeser Bürgerwehr diese Party ausrichtete, wollte ich mir verkleidungstechnisch etwas besonderes einfallen lassen und mich in den Vereinsfarben orange-wieß verkleiden.

Weiter…

Der Veedelszoch in Neubrück (Daisy)

„Zoch is doch Zoch, die einen sind kleiner, die anderen größer. Kapelle, Kamelle, ein paar Bierchen …“, so war die Meinung in unserer Redaktion. Ich hatte mir aber vorgenommen mal einen kleinen, weniger bekannten Zug unter die Lupe zu nehmen, den Zug im Veedel meiner Eltern, in Neubrück. Ich wusste nicht was genau dabei rauskommt und im Verlauf der Recherche ist mir bewusst geworden, dass mein Beitrag diesmal etwas ernster werden wird. Weiter…

Sessionseröffnung der Neppeser Naaksühle

Endlich ist es wieder soweit: Sessionseröffnung  –  die Session 2018 steht in den Startlöchern. Es sind nur noch wenige Tage, Stunden oder Minuten bis es heißt „Mer Kölsche danze us der Reih“, das Motto in diesem Jahr. Bereits eine Woche vor dem offiziellen Start am 11.11 um 11:11 Uhr gehen die ersten Sessionseröffnungen los. Weiter…

Party im Gloria: „Sweet Fastelovend“ (Daisy)

So ziemlich jeder Kölner kennt das Gloria Theater, vor allem die lange Schlange im Eingangsbereich. So auch ich. Allerdings ist kennen wohl der falsche Begriff. Vielmehr bin ich bereits unendlich oft am Gloria vorbei gegangen, ohne je die Location von innen betrachtet zu haben. Sicherlich bin ich nicht die einzige, der das so ging.

Weiter…

Immisitzung – Karneval mal anders! (Daisy)

Am Samstag war ein ganz besonderer Tag für mich. Zum einen, da ich selbst noch nie auf der Immisitzung war, und zum anderen, weil ich das erste Mal für appsolutjeck unterwegs sein durfte. Ich war mir nicht sicher, was mich erwarten würde. Wie es sich aber als echtes kölsches Mädchen gehört, bin ich immer zum Pferde stehlen bereit.

Weiter…