Emotionaler Regimentsappell der Blauen Funken – (Daisy)

Weihnachten und Neujahr liegen bereits hinter uns, somit können wir nun erholt in die heiße Phase der Session starten. Traditionell beginnt das Jahr für die Traditionskorps mit den Korpsappellen. Am vergangenen Montag war es auch für mich wieder soweit: Der jährliche Regimentsappell der Kölner Funken Artillerie blau weiß von 1870 e.V fand unter der Führung des Präsidenten und Kommandanten Björn Griesemann statt. Ein hochemotionaler Abend stand den Blaue Funken bevor …

Die Stimmung war wie zu erwarten fröhlich und munter. Ein Meer aus blau-weißen Funken eroberte die Bühne des Gürzenich nach der Begrüßung des Präsidenten. Auftakt war die eigene Kinder- und Jugendtanzgruppe, die Kölns älteste Kindertanzgruppe ist. In diesem Jahr feiern sie ihren 137. Geburtstag. Um die kleinen Pänz für ihren großen Auftritt zu belohnen und nicht zu spät nach Hause zu entlassen, wurden gleich zu Beginn die neuen Mitglieder aufgenommen und sie erhielten ihren ersten eigenen Halsorden. Bei dem Anblick der Pänz in ihren niedlichen, perfekt sitzenden kleinen Uniformen kann man gar nicht anders tun als zu lächeln, denn bereits die ganz Kleinen sind mächtig stolz, Mitglied eines solch großen Traditionskorps zu sein. 

Emotionaler Amtsantritt – Björn Griesemann

Im Anschluss wurde der neue Präsident und Kommandant Björn Griesemann feierlich eingeführt. Dem ein oder anderen wird sein Name bekannt sein, denn er übernimmt das Amt von seinem Vater Peter Griesemann, der krankheitsbedingt sein Amt niedergelegt hat. Unter von niemand Geringerem als dem Präsidenten des Festkomitee Kölner Karneval und Blaue Funken-Senator Christoph Kuckelkorn wurde Björn Griesemann ins Amt eingeführt. Im Beisein der beiden Ehrenpräsidenten Fro T.D. Kuckelkorn und Theo Jussenhofen legte er den Präsidenten-Eid des Festkomitees ab. Nun ist es amtlich, die Kölner Funken Artillerie blau weiß von 1870 e.V hat einen neuen Präses!

Der neue Präsident der Blauen Funken Björn Griesemann wird mit der Hand auf den Flaggen vereidigt Blaue Funken Regimentsappell

In seiner emotionalen Antrittsrede betonte der neue Präsident, dass er stolz ist mit seinem Team zu arbeiten und auf vieles aufbauen kann, was der bisherige Vorstand bereits in die Wege geleitet hat. Die Arbeit für die Gesellschaft wird durch Stabilität, Kontinuität, Bewahrung der Tradition bei gleichzeitiger Weiterentwicklung der Gesellschaft sowie der Veranstaltungsformate gekennzeichnet sein. Besonders wichtig ist ihm die Aufrechterhaltung des “Funken-Spirit“. Alle Funken sollen unabhängig von beispielsweise Herkunft oder Verdienst teilnehmen können. Als erste Amtshandlung erfolgte dann die Einführung von Dr. Armin Hoffmann und Heinrich Straetmans in das Amt des Vizepräsidenten bzw Schatzmeisters.

Der Neue Tanzoffizier

Neu ist in dieser Session auch der Tanzoffizier Maurice Schmitz, der direkt nach seiner Vereidigung zum Leutnant befördert wurde. Ein weiteres Highlight war die „Übergabe“ an die Blaue Funken durch die Tanzgruppe Kammerkätzchen und Kammerdiener der Kölner Karnevalsgesellschaft Schnüsse Tring. Bis zur letzten Session tanzte Maurice Schmitz nämlich noch für jene und das stolze elf Sessionen lang. Ein wunderschönes Bild war dann zum Schluss der gemeinsame Tanz der Tanzgruppe mit dem neuen Tanzoffizier. 

Blaue Funken Regimentsappell

Fazit

Für die einen gehört ein Korps- oder Regimentsappell eher zu den langweiligeren Veranstaltungen der Session, für mich ist es eben genau nicht der Fall. Ich bin wissbegierig, was hinter all den Ämtern steckt. Am liebsten würde ich jeden Funken, der eine andere Art der Uniform trägt antippen, und fragen, welche Position er hat und woran ich dies an der Uniform erkenne. Vor allem aber freue ich mich immer ein wenig für die Geehrten und Beförderten mit, denn es muss ein unglaublichen Gefühl für jene sein, wenn sie auf der Bühne stehen und Hunderte applaudieren. Wer die Reaktion von Bruno Haumann erlebt hat, als er für seine Verdienste das Großkreuz, die höchste Auszeichnung der Gesellschaft, erhielt, wird das verstehen. Die strahlenden Gesichter, sogar die ein oder andere Träne lässt sogar Außenstehende wie mich emotional werden. An solchen Abenden wird mir immer wieder bewusst, wie facettenreich der Karneval doch ist, eine ganz eigene kleine Welt mit eigenen Regeln, in der man sich willkommen fühlt. Herzlichen Glückwunsch an alle und eine wundervolle Amtszeit an Björn Griesemann.

Daisy

Bildnachweis: Alle Bilder Blaue Funken (Aufmacher, Präsidentenkette, Bruno Haumann) und BKB Verlag GmbH.